7. Dezember 2020

Am 6. Dezember waren alle großen und kleinen Schafhöfer*innen eingeladen auf Entdeckungstour zu gehen. Der Nikolaus hatte einen Schatz auf dem Schafhof versteckt. Mehr als 120 Menschen folgten dem Aufruf und ließen es sich nicht nehmen, selbst bei starkem Regen auf die Suche zu gehen. Es galt vom Startpunkt der Bäckerei verschiedene Aufgaben und Fragen zu beantworten, deren Lösung sie immer näher an den Schatz brachten. Nach der Bäckerei wartete im Birkhahnweg neben einer Rätselfrage auch ein Weihnachtsbaum, an dem alle ihre Wünsche und Grüße anhängen durften (Fast 80 Wunschkugeln hingen letztendlich am Baum). Der Weg führte weiter zum Höhenweg, dann zum Spielplatz am Steinriegelweg und weiter zur Brücke. Ziel war die (stillgelegte) Schafhof Bushaltestelle. Hier wartete die Schatztruhe des Nikolaus mit sündigen und gesunden Leckereien. Und wer sie gefunden hatte, durfte sich eine Kleinigkeit vom Schatz nehmen. Wir bedanken uns bei Kim Lierzer, die nicht nur die Idee zur Schatzsuche hatte, sondern auch gemeinsam mit Kristine Eberle die Organisation übernahm und sagen allen ‚Danke‘, die an der Schatzsuche teilgenommen haben. Freut Euch aufs nächste Jahr :).

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT