20 September 2020

An einem spätsommerlichen Sonntagnachmittag versammelten sich (mit Abstand) einige Schafhöfer*innen zu einem kleinen Wandertag. Um 14.30 Uhr ging es zunächst am Wiesenrain los bis zur Jesinger Halde. Dort warteten Imker Jörg Rentschler und Winfried Rindle mitsamt einem ganzen Bienenvolk auf die Wanderer. Die Erwachsenen lauschten nicht weniger als die Kinder den sehr interessanten Information rund um die Bienen und die Herstellung von Honig. Mit Imkerschutzkleidung durften sogar die Bienenstöcke und die Waben aus allernächster Nähe bestaunt und die Bienen-Königin gefunden werden – eine tolle Erfahrung so nah an der Natur. Nach einer Honigverkostung und ca. knappen Stunde ging es um die 3 km weiter bis hin zum Weiler Schafhof auf die Wiese von Familie Starkert. Hier konnte an einem Lagerfeuer nach Herzenslust gegrillt werden. Die Erwachsenen fachsimpelten weiter und die Kinder tobten auf der Wiese. Ein gelungener Nachmittag mit 27 Erwachsenen und 16 Kindern, welcher in dieser Art gern wiederholt werden darf. Ein besonderer Dank gilt der Familie Starkert und natürlich den beiden Imkern Hr. Rentschler und Hr. Rindle.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT