XOPQBNMKK

Interessengemeinschaft "Neue Wärme"

 

Nach der von der Schafhof BürgerInitiative organisierten Versammlung vom 27.03.2012 hat sich eine "Interessengemeinschaft "Neue Wärme" gegründet. Die ersten Schritte sind:


1. Eine Stromeinkaufsgemeinschaft, an der sich alle Haushalte auf dem Schafhof beteiligen können, soll so bald wie möglich gegründet werden, um mit der EnBW und anderen Anbietern einen akzeptablen Strompreis auszuhandeln.

Das Anmeldeformular mit dem Stromverbrauch und Adresse bekommen Sie bei Herrn Kauderer, Fuchsweg 18, Tel. 4 41 57, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


2. Die Auswertung der 180 Antworten auf die Fragebögen vom Januar 2012 hat ergeben, dass eine neue Gesamtversorgung mit Fernwärmeleitung oder Gasleitung unwahrscheinlich ist, weil sich schon zu viele Haushalte vom Nachtstrom befreit haben. Insellösungen sind dagegen denkbar. Die Stadt als möglicher Betreiber von Heizanlagen wird hierzu angeschrieben, die Wärmedichte-Erhebung weiter ausgearbeitet.


3. Das Angebot von Prof. Förster, Hochschule Nürtingen/Geislingen, ein Gutachten über die Optionen für Wärmedämmung und Heizung zu erstellen, ist nicht finanzierbar. Gespräche über Kooperationen mit der Stadt und dem Kirchheimer Gewerbe sollen darüber geführt werden, ob man den Sachverstand von Prof. Förster nicht gemeinsam nutzen kann.


Das ehrenamtliche Team Neue Wärme hat inzwischen schon viele Empfehlungen, Hinweise und Fragen bekommen, die oft sehr nützlich sind. Wir freuen uns über die Mitarbeit und Mitgliedschaft aller Interessierter. Bitte wenden Sie sich an Herrn Kauderer.